58. Tag (07.02.2010)

Hallo, wollte mich mal wieder bei Euch melden. In den letzten drei Wochen ist natürlich jede Menge passiert, ich bin unglaublich gewachsen, hab‘ unzählige neue Hundefreunde kennen gelernt. Und einen kleinen Trick kann ich auch schon, manchmal zumindest. Frauchen nennt das „Pfote“. Dann freut sie sich glaub ich ganz doll, dass ich jetzt einfach von ganz alleine ins Auto springe. Dabei hat mir das immer nur zulange gedauert, bis die anderen drei sich das ausgekaspert hatten, wer wo wann reinspringt. Bei der Kälte ist mir der Platz ganz egal, Hauptsache rein ins Warme und ab nach Hause zum Futtern!! Das die anderen das nicht checken!? Schließlich bekommen wir meistens nach dem Spaziergang noch was Leckeres zum Kauen. Frauchen sagt, das ist das Rund-um-Wohl-Fühl-Paket, erst workout und dann noch was zum Kauen, klasse denn Kauen macht Hunde glücklich!! Dann hat Frauchen noch einen neuen Schrank in unser Zimmer gestellt, damit will sie mir und Rio beibringen wie hund Schubladen aufmacht und Dinge für sie holt und wieder aufräumt. Das hört sich ja richtig nach Arbeit an…

Tja und was wir sonst noch so geübt haben: immer wieder SITZ und PLATZ und ordentlich an der Leine laufen, zurück zu Frauchen kommen wenn sie ruft, SCHAU und (ganz wichtig sagt Frauchen) PFUI (ich find’s ja doof, weil das bedeutet, dass ich alles was ich gerade leckeres gefunden habe wieder ausspucken muss, aber immerhin gibt es dafür eine kleine Entschädigung) und nicht zu vergessen Apportieren und Suchen spielen wir jetzt auch immer öfter. Neulich war Frauchen völlig aus dem Häuschen, nur weil ich ihr eine leere Plastikflasche gebracht habe,  na gut wenn’s ihr gefällt, dann will ich mal nicht so sein. 🙂